Die Bundestagswahl in Warendorf (Nordrhein-Westfalen, Wahlkreis 130) mit 210.355 Wahlberechtigten steht kurz bevor und wir riskieren für Sie einen Blick auf die Zahlen und Fakten zur Wahl. Kommen wir von den Fakten zu Hochrechnungen und Zahlen für Warendorf, mit allen wichtigen Parteien. Nun brauchen wir noch ein Datum, der Termin einer Bundestagswahl wird von unserem Bundespräsidenten in enger Absprache mit unserer Bundesregierung und den einzelnen Bundesländern besprochen und festgelegt. Nicht nur Informationen zu den neuen kandidaten, hier lesen Sie ebenso immer zuverlässig Prognosen, Trends, Hochrechnungen und aktuelle Zahlen. Ihre Prognosen relevanten Parteien um CDU/CSU, SPD, Die Linke, Grüne und FDP, genauso AfD, Die Partei und Freie Wähler. In unserem Wahlblog entdecken Sie die Hochrechnungen und Prognosen von Stuttgart bis Hamburg. Die Abstimmung dient der demokratischen Bestimmung der Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Nach Art. 39 im Grundgesetzes findet Bundestagswahl alle vier Jahre statt.

Die Bundestagsfraktion der Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

Die CDU / CSU ist nach all der Zeit eine Volkspartei. Schon seit mehr als 50 Jahren ist sie aktiv.

Hier sind die aktuellen Wahlprognosen und Wahltrends für Warendorf. Die CDU / CSU bekommt in Warendorf aktuell 51.3%. Gleichzeitig 47.2% der Zweitstimmen mit 73.764 Wählern.

Weitere Informationen zur CDU / CSU, ebenso auf Wikipedia und zum aktuellen Wahlprogramm der CDU / CSU

Sozialdemokratische Partei (SPD) Fraktion

Politisch ist die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) bundesweit vertreten, ebenso ist die SPD in allen Landtagen für Bildungspolitik, Migrationspolitik, Außenpolitik und Umweltpolitik. Als Partei entstand sie erneut, damals in der Nachkriegszeit. Sie steht für soziale Werte in unserer Gesellschaft, die Mitglieder der SPD gehören also immer auch der absolut ältesten demokratischen deutschen Partei an. In ihrer Geschichte kämpfte die Partei immer wider gegen Widerstand für die Interessen der arbeitenden Menschen, für eine demokratische, friedliche und sozial gerechte Gesellschaft und für die soziale Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Die SPD fast gleich hohe Mitgliederzahl wie die CDU, 2017 gewann sie viele neue Mitglieder durch den Antritt von Kanzlerkandidat Martin Schulz, den viele Wähler nur aus dem EU-Parlament kannten, weit höher als die der anderen politischen Parteien. Hier sind die aktuellen Wahlprognosen für Warendorf. wird die Partei für sich in Warendorf (Nordrhein-Westfalen) gewinnen und gleichzeitig 29.2% der Zweitstimmen. Mehr Informationen zur SPD, ebenso auf Wikipedia und zum aktuellen Wahlprogramm der SPD

Die Linke: Wahlprogramm und Grundsatz

Durch Vereinigung von SPD Ausgetretenen, der WASG und der aus dem Osten stammendenLinkspartei. PDS entstand 2007 Die Linke. Ihr gemeinsames Grundsatzprogramm wurde erst vier Jahre später verabschiedet und umgesetzt. Wer liegt vorn in der Wählergunst? Wen bevorzugen die Wähler? 3.5% der Erststimmen kann die Die Linke in Warendorf (Nordrhein-Westfalen) für sich Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Die Linke oder lesen Sie mehr über die Die Linke auf Wikipedia.

Die Fraktion der Freie Demokraten (FDP)

, ihr inhaltlicher Schwerpunkt der FDP und ihrer Vorsitzenden war stets der politische Liberalismus. Fundamental sieht sich die Partei somit in der Freiheit jeder Person. 2.3% kann die FDP in Warendorf (Nordrhein-Westfalen) für sich Weitere Informationen zur FDP, ebenso auf Wikipedia.

Grundsatz und Wahlprogramm von Bündnis 90 / Die Grünen

Bündnis 90/Die Grünen beschäftigen sich vor allem mit nachhaltiger Politik. Ein großer inhaltlicher Schwerpunkt der Grünen ist die Umweltpolitik. Sie stehen für eine ökologische und gerechte Gesellschaft. Von Integration bis zum Datenschutz. Es gibt regelmäßig viele Wahlprognosen in Zeitungen und in den täglichen Nachrichten. Wen wählt man hier? Von 210.355 Wahlberechtigten in Warendorf stimmen 5.9% für die Die Grünen. Lesen Sie hier mehr zur Die Grünen.

Prognosen für die Alternative für Deutschland (AfD)

Nur als Gegenbewegung zu dem damaligen Rettungsschirm 2013 wurde die Partei AfD, Alternative für Deutschland, wurde gegründet und ist politisch rechts/konservativ. Wen bevorzugen die wahlberechtigten Menschen statistisch? Tatsächlich, von 210.355 Wahlberechtigten wählen 2.2% mit ihrer Erststimme die AfD. Weiterführende Informationen zur AfD.

Bereich die die Wahl entscheiden werden

  1. Migrationspolitik
  2. Verkehrspolitik
  3. Rechtspolitik
  4. Medienpolitik
  5. Ernährungspolitik
  6. Verteidigungspolitik
  7. Sozialpolitik
  8. Deutsche Wiedergutmachungspolitik‎
  9. Finanzpolitik
  10. Energiepolitik

Umfragen für Warendorf / Statistisch

Die Hochrechnung für Wahlkreis Warendorf. FindenSie hier die Prognose für Nordrhein-Westfalens bedeutenste Stadt Düsseldorf.

ParteienWählerProzent
SPD50.05632.0%
Zweitstimme SPD45.60929.2%
CDU/CSU80.27251.3%
Zweitstimme CDU/CSU73.76447.2%
Die Grünen9.3005.9%
Zweitstimme Die Grünen11.3057.2%
FDP3.5332.3%
Zweitstimme FDP8.4865.4%
Die Linke5.4883.5%
Zweitstimme Die Linke6.8584.4%
AfD3.4552.2%
Zweitstimme AfD4.5712.9%
Freie Wähler00.0%
Zweitstimme Freie Wähler3780.2%
Die Partei00.0%
Zweitstimme Die Partei3290.2%

Grundlage/Quelle: Der Bundeswahlleiter / Wiesbaden 2016 / Ergebnis der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 umgerechnet auf die 299 Wahlkreise in der für die Bundestagswahl 2017 festgelegten Abgrenzung

Wähler nach Aktivität

WarendorfWählerVerhältnis
Wahlberechtigt210.3559.3%
Aktive Wähler158.08575.2%
Gültige Erststimmen156.40198.9%
Gültige Zweitstimmen156.53399.0%

Weitere Prognosen über Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen:

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.