Ein ganzes Land geht wählen und natürlich bereitet sich auch Rotenburg I, Heidekreis mit seinen 167.867 Wahlberechtigten auf die Wahl akribisch vor. Ihre Tendenzen relevanten Parteien und Volksparteien um SPD, CDU / CSU, Grüne, FDP und Die Linke, ebenso Die Partei, Freie Wähler und AfD. Die Wahl dient der Bestimmung und Festlegung der Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Die findet nach Art. 39 des Grundgesetzes grundsätzlich alle vier Jahre statt. Nun geht es um ein exaktes Datum, der Bundestagswahl Termin wird von unserem Bundespräsidenten in enger Zusammenarbeit und Absprache mit den Ländern und der Regierung besprochen und festgelegt. Im Blog entdecken Sie die Trends und Prognosen von Berlin bis Bremen. Die aktuelle Stimmung für Rotenburg I, Heidekreis in Niedersachsen.

Entwicklungen zur Bundestagswahl der CDU

Die CDU / CSU ist eine etablierte Volkspartei der Mitte, schon seit den fünfziger Jahren ist sie aktiv.

Dabei gibt es ständig viele Wahlprognosen in Nachrichtenmagazinen und Zeitungen. 44.8% kann die CDU / CSU in Rotenburg I, Heidekreis für sich

Mehr Informationen zur CDU / CSU.

Entwicklungen der Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) zur Bundestagswahl

Die SPD, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, ist eine bundesweit vertretene politische Partei in Deutschland mit ihren Konzepten für Umweltpolitik und Haushaltspolitik. Die Partei steht seit jeher für eine friedliche, sozial gerechte und demokratische Gesellschaft. Politisch wieder gegründet in der deutschen Nachkriegszeit vom Oktober 1945 mit dem Ziel soziale Werte zu stärken. Zentrales Ziel ist die Bildungsgerechtigkeit für Aufstiegschancen bildungsfernerer Schichten und sozialer Gruppen. Als Partei hat sie viele Parteimitglieder wie die CDU, 2017 gewannen die Sozialdemokraten extrem viele, neue Parteimitglieder durch den Antritt von Kanzlerkandidat Martin Schulz. Ihr Mitgliederzahlen sind weit höher als in allen sonstigen Parteien im Wahlkampf. Die aktuelle Hochrechnung für die SPD. 40.6% der Erststimmen kann die SPD in Rotenburg I, Heidekreis (Niedersachsen) für sich Mit einem 5 Prozent Plus rechnen die Sozialdemokraten für die Wahl des Bundestags. Hier entdecken Sie mehr zur SPD.

FDP (Freie Demokraten): Grundsatz und Wahlprogramm

Noch vor nicht allzu vielen Jahren war die Partei bei den meisten Wahlberechtigten gedanklich abgeschrieben. Die FDP stehen leicht rechts der Mitte, ihre Politik setzt immer allein auf den einzelnen Bürger und dessen Eigenverantwortung, in sozialen Fragen und in der Wirtschaft . Hier sind die aktuelle Hochrechnung für die FDP mit Erst- und Zweitstimmen. 2.097 Menschen werden die FDP wählen, dass sind 1.7% der Wähler. Hier finden Sie noch mehr zur FDP, ebenso auf Wikipedia und mehr zum Wahlprogramm der FDP zur Wahl

Die Bundestagsfraktion Die Linke

Die Linke entstand 2007 durch Verschmelzung der Linkspartei. PDS und der SPD-Abspaltung WASG. Das erste gemeinsame Grundsatzprogramm wurde erst 4 Jahre später verabschiedet und umgesetzt. Wer liegt vorn in der Wählergunst? wird die Partei für sich gewinnen und gleichzeitig 4.6% der Zweitstimmen. Weiterführende Informationen zur Die Linke.

Trends von Die Grünen Wahl

Bündnis 90/Die Grünen stehen für eine konsequent umweltfreundliche Politik, früher noch als Alternativ angesehen sind sie, heute ist sie sichtbar in der politischen Mitte angekommen. Sie stehen nach eigenen Aussagen mit ihrer grünen Politik für ein weltoffenes, gerechtes und ökologisches Land: Vom Elektroauto bis zur Integration, von grüner Wirtschaft bis zum Datenschutz. Wie entscheiden sich die Menschen in Niedersachsen? Wir haben recherchiert, für die Die Grünen stimmen 6.026 Wähler, umgerechnet sind das 5.0% der Bürger hier in Rotenburg I, Heidekreis, die ihre Erststimme für die Die Grünen abgegeben werden und 8.5% der Zweitstimmen. Lesen Sie hier mehr zur Die Grünen, ebenso auf Wikipedia.

Die Bundestagsfraktion der AFD (Alternative für Deutschland)

Als Gegenbewegung zu dem Rettungsschirm wurde die Partei AfD wurde 2013 in Berlin gegründet. Wie können wir die Alternative für Deutschland einschätzen? Die Partei und das Wahlprogramm ist im politischen Spektrum der Parteien weit rechts von den Unionsparteien angesiedelt, sie wird dementsprechend überwiegend als rechts-populistisch eingeordnet. Wie denken die Menschen in Niedersachsen? Prognostiziert erhält die AfD in Rotenburg I, Heidekreis (Niedersachsen) aktuell mit 0 Stimmen 0.0% und 3.8% der Zweitstimmen im Wahlkreis von insgesamt 167.867 Wählern. Hier finden Sie mehr zur AfD und zum aktuellen Wahlprogramm der AfD.

Felder die die Bundestagswahl entscheiden

  1. Europapolitik
  2. Verkehrspolitik
  3. Rechtspolitik
  4. Medienpolitik
  5. Haushaltspolitik
  6. Innenpolitik
  7. Bildungspolitik
  8. Sicherheitspolitik

Umfragen für Rotenburg I, Heidekreis

Die Prognose für Wahlkreis 35, lesenSie hier die Prognose für Niedersachsens wichtigste Stadt Hannover.

Parteien Wähler Prozent
CDU/CSU 54.448 44.8%
Zweitstimme CDU/CSU 53.163 43.8%
SPD 49.301 40.6%
Zweitstimme SPD 38.018 31.3%
Die Grünen 6.026 5.0%
Zweitstimme Die Grünen 10.332 8.5%
FDP 2.097 1.7%
Zweitstimme FDP 4.930 4.1%
Die Linke 4.758 3.9%
Zweitstimme Die Linke 5.572 4.6%
AfD 0 0.0%
Zweitstimme AfD 4.586 3.8%
Die Partei 0 0.0%
Zweitstimme Die Partei 0 0.0%
Freie Wähler 1.384 1.1%
Zweitstimme Freie Wähler 796 0.7%

Grundlage/Quelle: Der Bundeswahlleiter / Wiesbaden 2016 / Ergebnis der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 umgerechnet auf die 299 Wahlkreise in der für die Bundestagswahl 2017 festgelegten Abgrenzung

So wählt Rotenburg I, Heidekreis

Rotenburg I, Heidekreis Wähler Verhältnis
Wahlberechtigt 167.867 7.5%
Aktive Wähler 122.823 73.2%
Gültige Erststimmen 121.506 98.9%
Gültige Zweitstimmen 121.829 99.2%

Mehr Trends über Hannover und Niedersachsen:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.