Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf und Mönchengladbach: Die Bundestagswahl kommt bald. Ihre Trends großen Parteien und Volksparteien um CDU/CSU, SPD, FDP, Die Linke und Die Grünen. Wie auch AfD, Die Partei und Freie Wähler. So wählt Mönchengladbach. Im Blog finden Sie die Prognosen und Trends von Stuttgart bis Berlin. Der Bundestagswahl Termin wird vom Bundespräsidenten in enger Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, ihren Vertretern und den Bundesländern besprochen und festgelegt.

Die Bundestagsfraktion der Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) in Nordrhein-Westfalen

Als Partei der Mitte ist die CDU / CSU schon seit über einem halben Jahrhundert aktiv im Bund und in den Bundesländern.

Hier sind die aktuellen Wahlprognosen und Trends für Mönchengladbach. 50.8% kann die CDU / CSU in Mönchengladbach für sich

Zusätzliche Informationen zur CDU / CSU, ebenso auf Wikipedia und mehr zum aktuellen Wahlprogramm der CDU / CSU

Die Fraktion der Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Bundesweit ist die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, kurz SPD, vertreten. Bei der Für die kommenden Wahlen spekulieren die Sozialdemokraten nach Trends mit einem Plus von fünf Prozent zur Wahl. Die Partei hat eine ähnlich viele eingeschriebene Parteimitglieder wie die CDU. 36.665 Menschen werden für die SPD zur anstehenden Bundestagswahl stimmen. Ein zentrales Ziel ist die Bildungsgerechtigkeit als Aufstiegschance für Jugendliche und Kinder aus bildungsfernen Schichten. Hier finden Sie weiterführende Informationen zur SPD oder lesen Sie mehr über die SPD auf Wikipedia.

Prognosen für Die Linke

Die Linke entstand 2007, durch die gemeinsame Zusammenlegung der Linkspartei. PDS und der früheren SPD-Abspaltung WASG um Oskar Lafontaine, ihr erstes gemeinsames Grundsatzprogramm wurde erst Ende 2011 verabschiedet. Hier sind die aktuellen Wahlprognosen und Trends für Mönchengladbach. 6.2% kann die Die Linke in Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) für sich Hier entdecken Sie noch mehr zur Die Linke.

Die Fraktion der Freie Demokratische Partei

FDP stehen als Liberale etwas rechts der Mitte . Regelmäßig erscheinen neue Wahlprognosen. 2.847 Menschen werden die FDP wählen. Mehr Informationen zur FDP oder finden Sie mehr über die FDP auf Wikipedia.

Bündnis 90 / Die Grünen: Grundsatz und Wahlprogramm

Bündnis 90/Die Grünen beschäftigen sich als Partei auf Bundesebene insbesondere mit umweltfreundlicher Politik. Die Grünen setzen auf grünes Wirtschaften, Umweltschutzund ein starkes Europa. Ebenso, wie auf die solidarische und langfristige Integration von Flüchtlingen und natürlich auch die Gleichberechtigung. Wie stehen die Chancen für die Die Grünen in Mönchengladbach? wird die Partei für sich in Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) gewinnen. Zusätzliche Informationen zur Die Grünen.

Grundsatz und Wahlprogramm der AFD (Alternative für Deutschland)

Als Gegenbewegung zu dem Rettungsschirm wurde die Partei AfD, auch Alternative für Deutschland, wurde gegründet. Die Partei und ihre Mitglieder ist im Spektrum der Parteien weit rechts angesiedelt. Die Partei wird als rechts-populistisch eingeordnet. Regelmäßig erscheinen neue Wahlprognosen in Zeitungen und in den täglichen Nachrichten. Für die AfD stimmen 4.259 Wähler, das sind 3.4% der Menschen. Nur ein Jahr später zog die AfD mit ihren Vertretern in gleich elf Landesparlamente ein. Hier finden Sie weiterführende Informationen zur AfD.

SPD, CDU / CSU, AfD, FDP, Die Grünen und die Linke: Das interessiert die Deutschen bei dieser Bundestagsahl

Wichtig werden diese Themen für alle Parteien:

  1. Haushaltspolitik
  2. Rechtspolitik
  3. Medienpolitik
  4. Energiepolitik
  5. Agrarpolitik
  6. Ernährungspolitik
  7. Europapolitik
  8. Sportpolitik
  9. Finanzpolitik

Mönchengladbach: Trends und Prognosen

Die Hochrechnung für Wahlkreis Mönchengladbach. FindenSie hier die Wahlprognose für Nordrhein-Westfalens wichtigste Stadt Düsseldorf.

ParteienWählerProzent
CDU/CSU63.84350.8%
Zweitstimme CDU/CSU55.03043.8%
SPD36.66529.2%
Zweitstimme SPD35.44728.2%
Die Grünen7.6386.1%
Zweitstimme Die Grünen7.7926.2%
FDP2.8472.3%
Zweitstimme FDP7.4145.9%
Die Linke7.8276.2%
Zweitstimme Die Linke8.0806.4%
Freie Wähler00.0%
Zweitstimme Freie Wähler3160.3%
AfD4.2593.4%
Zweitstimme AfD5.2554.2%
Die Partei8640.7%
Zweitstimme Die Partei7440.6%

Grundlage/Quelle: Der Bundeswahlleiter / Wiesbaden 2016 / Ergebnis der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 umgerechnet auf die 299 Wahlkreise in der für die Bundestagswahl 2017 festgelegten Abgrenzung

Erst- und Zweitstimmen in Mönchengladbach

MönchengladbachWählerVerhältnis
Wahlberechtigt192.6768.6%
Aktive Wähler127.55966.2%
Gültige Erststimmen125.60698.5%
Gültige Zweitstimmen125.94298.7%

Mehr Informationen über Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen:

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.