Ein ganzes Land geht wählen und natürlich bereitet sich auch Duisburg II mit seinen 166.103 Wahlberechtigten auf die bevorstehende Wahl in Nordrhein-Westfalen vor. Die findet nach Art. 39 des Grundgesetzes alle vier Jahre im ganzen Land statt. Vom Meinungsbild zu genauen Zahlen. Parteien aus der politischen Mitte wie CDU / CSU, SPD, FDP, Grüne und Die Linke, aber auch neue Parteien wie Die Partei, Freie Wähler und AfD. Jetzt geht es nur noch um das Datum, der Termin wird von unserem Bundespräsidenten in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, ihren politischen Vertretern und den einzelnen Ländern bestimmt. In allen Bundesländern begleiten wir für Sie die Wahlen, von Nordrhein-Westfalen bis Baden-Württemberg mit allen Parteien, Wahlprogrammen und Spitzenkandidaten.

Christlich Demokratische Union Fraktion

Mittlerweile seit über fünfzig Jahren ist die CDU / CSU Volkspartei, zusammen mit der bayrischen CSU , der Christlich Soziale Union, tritt sie bei Bundestagswahlen auf um Wähler zu überzeugen.

Wer liegt vorn in der Gunst der Wähler? Wie denken die Wähler in Duisburg II? 29.6% kann die CDU / CSU in Duisburg II (Nordrhein-Westfalen) für sich

Hier finden Sie mehr zur CDU / CSU.

Trends der SPD (Sozialdemokratische Partei Deutschlands) zur Bundestagswahl

Die SPD, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, ist eine bundesweit vertretene politische Partei in Deutschland und auch in vielen Landtagen der Bundesländer mit ihren Ideen für die Sozialpolitik, Gesundheitspolitik, Migrationspolitik und Sicherheitspolitik. Dabei gibt es viele Wahlprognosen. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Hochrechnung für die SPD. Von 166.103 wahlberechtigten Bürgern wählen 43.2% die SPD. Zentrales Ziel ist die Bildungsgerechtigkeit und die Aufstiegschance für Jugendliche und Kinder bildungsfernerer Schichten. Sie ist eine politische Wiedergründung der deutschen Nachkriegszeit vom Oktober 1945. Für die Bundestagswahl spekuliert die SPD nach Prognose mit einem 5 Prozentpunkten Plus. Die Partei steht schon immer für eine sozial gerechte, demokratische und friedliche Gesellschaft und für die Gleichberechtigung. Die SPD fast gleich hohe Mitgliederzahl wie die Christlich Demokratische Union. Die Zahl ihrer Mitglieder ist stetig höher als in allen sonstigen politischen Bundesparteien. Hier finden Sie weiterführende Informationen zur SPD.

Die Linke / Linkspartei: Die Bundespartei mit Wahlprogramm

Die Linke wurde gegründet2007, durch gewollte Verschmelzung der Linkspartei. PDS und der früheren SPD-Abspaltung, names WASG um Oskar Lafontaine. Ihr gemeinsames Grundsatzprogramm wurde erst Ende 2011 verabschiedet und ist seither die Basis. Vorhergesagt bringt es die Die Linke auf 8.920 Wähler, das sind 8.6% der Menschen hier in Duisburg II. Lesen Sie hier mehr zur Die Linke oder lesen Sie mehr über die Die Linke auf Wikipedia.

Bündnis 90 / Die Grünen , die Bundespartei

Bündnis 90/Die Grünen stehen für eine umweltfreundliche Politik mit durchdachten Inhalten, damals von vielen noch Neu sind Die Grünen heutzutage sind sie in der politischen Mitte der Gesellschaft angekommen. Sie werden meist von Menschen gewählt, die gute verdienen. Die Partei steht für ein ökologisches, weltoffenes und gerechtes Land, von grüner Wirtschaft über Integration bis zu Elektroautos. Die Grünen setzen insbesondere auf Umweltschutz, grünes Wirtschaften und ein starkes, solidarisches Europa. Ebenso, wie Gleichberechtigung in der Gesellschaft und die gezielte Integration von Flüchtlingen. Ständig gibt es neue Wahlprognosen. Wir haben recherchiert! Für die Die Grünen stimmen 5.371 Wähler, das sind 5.2% der Bürger hier in Duisburg II, die ihre Erststimme für die Die Grünen abgegeben werden und 5.2% der Zweitstimmen. Mehr Informationen zur Die Grünen, ebenso auf Wikipedia und mehr zum Wahlprogramm der Die Grünen

Die Bundestagsfraktion der Freie Demokratische Partei (FDP)

Die FDP, auch Die Liberalen und Freie Demokraten, stehen nur etwas rechts der Mitte . Wie ticken die Wähler hier? 1.680 Menschen werden für die FDP stimmen, dass sind 1.6% der Bürger. Hier finden Sie weiterführende Informationen zur FDP, ebenso auf Wikipedia und zum aktuellen Wahlprogramm der FDP

Prognosen der Alternative für Deutschland (AfD) zur Bundestagswahl

Nur als Reaktion auf den damaligen Euro-Rettungsschirm wurde die Partei AfD, auch Alternative für Deutschland, wurde gegründet. Wer steckt hinter der AfD? Die AfD ist im politischen Spektrum der etablierten Parteien rechts angesiedelt. Die Alternative für Deutschland wird als rechts-populistisch eingeordnet. Nur ein Jahr danach zog sie mit ihren politischen Vertretern in gleich 11 Landesparlamente ein, schnell für neue politische Parteien. Wie denken die Menschen in Nordrhein-Westfalen über die Parteien zur Bundestagswahl? Von 166.103 Wahlberechtigten wählen 4.1% die AfD. Lesen Sie hier noch mehr zur AfD.

Politikfelder die die Bundestagswahl entscheiden werden

  1. Finanzpolitik
  2. Gesundheitspolitik
  3. Ernährungspolitik
  4. Migrationspolitik
  5. Kulturpolitik
  6. Europapolitik
  7. Medienpolitik
  8. Verkehrspolitik
  9. Außenpolitik
  10. Sozialpolitik

Duisburg II: Umfrage und Hochrechungen

Die Hochrechnung für Wahlkreis 116. Hier finden Sie die Wahlprognose für Nordrhein-Westfalens bedeutenste Stadt Düsseldorf.

ParteienWählerProzent
SPD44.75943.2%
Zweitstimme SPD44.72743.2%
CDU/CSU30.65429.6%
Zweitstimme CDU/CSU27.66526.7%
Die Grünen5.3715.2%
Zweitstimme Die Grünen5.3765.2%
FDP1.6801.6%
Zweitstimme FDP2.8912.8%
Die Linke8.9208.6%
Zweitstimme Die Linke9.1608.8%
AfD4.2994.1%
Zweitstimme AfD5.3495.2%
Freie Wähler00.0%
Zweitstimme Freie Wähler1430.1%
Die Partei00.0%
Zweitstimme Die Partei3650.4%

Grundlage/Quelle: Der Bundeswahlleiter / Wiesbaden 2016 / Ergebnis der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 umgerechnet auf die 299 Wahlkreise in der für die Bundestagswahl 2017 festgelegten Abgrenzung

So wählt Duisburg II

Duisburg IIWählerVerhältnis
Wahlberechtigt166.1037.4%
Aktive Wähler105.68263.6%
Gültige Erststimmen103.61998.0%
Gültige Zweitstimmen104.13298.5%

Weitere Trends über Düsseldorf und Nordrhein-Westfalen:

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.