Die Bundestagswahl in Bitburg (Rheinland-Pfalz, Wahlkreis 202) mit 166.313 wahlberechtigten Menschen steht kurz bevor und wir haben für Sie die Zahlen und Fakten. Alle Fakten! Für Ihren Wahlkreis und Ihre Heimatstadt finden Sie hier alle wichtigen Hochrechnungen, Trends und Prognosen. Für die relevanten Parteien und Volksparteien um SPD, CDU / CSU, FDP, Die Linke und Bündnis 90 / Die Grünen. Genauso Freie Wähler, AfD und Die Partei. Den Wahltermin des Bundestags bestimmt unsere Regierung in enger Absprache mit den einzelnen Ländern und dem Bundespräsidenten, er oder sie fällt die Entscheidung am Schluss, so können sich die partizipierenden Parteien und berichtenden Medien auf die Bundestagswahl vorbereiten. Die Entscheidung findet nach Art. 39 des Grundgesetzes regelmäßig alle 4 Jahre in der gesamten Bundesrepublik statt. Vom Meinungsbild zu den aktuellen Prognosen und Zahlen für Bitburg. Von Hessen bis Niedersachsen haben wir die Ergebnisse Trends zur Bundestagswahl.

Christlich Demokratische Union (CDU): Wahlprogramm

Mittlerweile seit 1945 ist die CDU / CSU Volkspartei der Mitte. Gemeinsam mit ihrer kleineren bayrischen CSU tritt sie bei Bundestagswahlen auf.

Wie ticken die Wähler in Rheinland-Pfalz? Wir haben nachgerechnet, für die CDU / CSU stimmen 65.252 Wähler, umgerechnet sind das 56.0% der Bürger hier, die ihre Erststimme für die CDU / CSU abgegeben werden und 52.5% der Zweitstimmen wurden für die CDU / CSU in Rheinland-Pfalz abgegeben.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur CDU / CSU und zum aktuellen Wahlprogramm der CDU / CSU.

Trends der Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) zur Bundestagswahl

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands, kurz SPD, ist bundesweit politisch vertreten, ebenso ist die SPD in allen Landtagen für die anderen Parteien. Bei der Wahl spekuliert die SPD nach Hochrechnungen mit einem fünf Prozent Plus. In der 150-jährigen Geschichte stritt die Partei immer wider gegen Widerstand für die Wünsche und Interessen der einfachen Menschen in den Städten, für eine friedliche, sozial gerechte und demokratische Gesellschaft. Regelmäßig gibt es neue Wahlprognosen in Nachrichtensendungen und Zeitungen. 26.3% kann die SPD in Bitburg für sich Die Partei fast gleich hohe Mitgliederzahl wie die CDU, 2017 gewannen die Sozialdemokraten viele neue Parteimitglieder aufgrund des Antritts von Martin Schulz. Ihr Mitgliederzahlen sind damit weit konstant höher als die der sonstigen politischen Parteien im Wahlkampf. Hier entdecken Sie noch mehr zur SPD, ebenso auf Wikipedia und zum aktuellen Wahlprogramm der SPD

Hochrechnungen für die Linkspartei / Die Linke

Durch gemeinsame Verschmelzung von SPD Abspaltung WASG und der Linkspartei. PDS entstand 2007 Die Linke, ihr erstes gemeinsames Grundsatzprogramm wurde erst vier Jahre später verabschiedet und umgesetzt. Es gibt viele Wahlprognosen in Nachrichtenmagazinen. Wie steht es um die Die Linke in Bitburg? Von 166.313 Wahlberechtigten in Bitburg stimmen 3.3% für die Die Linke. Weiterführende Informationen zur Die Linke, ebenso auf Wikipedia und mehr zum aktuellen Wahlprogramm der Die Linke zur Wahl

Die Bundestagsfraktion von Die Grünen

Bündnis 90/Die Grünen beschäftigen sich als Bundesparteiartei insbesondere mit umweltfreundlicher Politik, damals galten Die Grünen für viele Menschen in Bitburgnoch als Alternativ, heute sind sie in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Sie stehen nach eigenen Aussagen für eine gerechte und weltoffene Gesellschaft, vom Elektroauto bis zur Integration, von grüner Wirtschaft bis zum Datenschutz. Für sie geht es im wesentlichen um die Umweltpolitik. Hier sind die aktuellen Wahlprognosen für Bitburg. Von 166.313 wahlberechtigten Bürgern wählen 5.0% mit ihrer Erststimme die Die Grünen. Weiterführende Informationen zur Die Grünen oder lesen Sie mehr über die Die Grünen auf Wikipedia.

Trends der Die Liberalen zur Bundestagswahl

Die FDP stehen als Liberale leicht rechts der Mitte, sie setzen allein auf den einzelnen Bürger und dessen Eigenverantwortung . Ihr grundlegendes Ideal besteht somit in der Freiheit des Mitbürgers. Wer liegt vorn in der Wählergunst? Wie denken die Menschen in Rheinland-Pfalz? 3.3% kann die FDP in Bitburg (Rheinland-Pfalz) für sich Weitere Informationen zur FDP oder lesen Sie mehr über die FDP auf Wikipedia.

AFD (Alternative für Deutschland) Bundestagsfraktion

Nur als Reaktion auf den Euro-Rettungsschirm wurde die Partei AfD, auch Alternative für Deutschland, wurde 2013 gegründet. Wer liegt vorn in der Wählergunst? Hier sind die aktuellen Wahlprognosen und Wahltrends für Bitburg. Wir haben die wichtigsten Studien zu den Parteien zusammengefasst, für die AfD stimmen 0 Wähler, das sind 0.0% der Menschen hier in Bitburg, die ihre Erststimme für die AfD abgegeben werden. Nur ein Jahr danach zog die AfD in 11 Landesparlamente, sehr rasch für eine politische Partei. Worauf setzt diese Partei? Die AfD ist im politischen Spektrum der größeren Parteien weit rechts verortet, die Partei wird als rechts-populistisch oder vom Rechtspopulismus in ihren Entscheidungen als gesteuert und beeinflusst eingeordnet. Lesen Sie hier mehr zur AfD, ebenso auf Wikipedia und mehr zum aktuellen Wahlprogramm der AfD zur Bundestagswahl

SPD, CDU / CSU, FDP, Die Grünen, AfD und die Linkspartei: Das interessiert die Menschen bei der kommenden Wahl

  1. Sportpolitik
  2. Medienpolitik
  3. Verteidigungspolitik
  4. Innenpolitik
  5. Agrarpolitik
  6. Rechtspolitik
  7. Bildungspolitik
  8. Verkehrspolitik
  9. Umweltpolitik
  10. Haushaltspolitik

Bitburg: Trends und Prognosen

Die Prognose für Wahlkreis Bitburg. Hier finden Sie die Hochrechnung für Rheinland-Pfalzs wichtigste Stadt Mainz.

Parteien Wähler Prozent
CDU/CSU 65.252 56.0%
Zweitstimme CDU/CSU 61.192 52.5%
SPD 30.613 26.3%
Zweitstimme SPD 26.189 22.5%
Die Grünen 5.775 5.0%
Zweitstimme Die Grünen 7.165 6.1%
FDP 3.807 3.3%
Zweitstimme FDP 7.136 6.1%
Die Linke 3.867 3.3%
Zweitstimme Die Linke 5.134 4.4%
AfD 0 0.0%
Zweitstimme AfD 4.264 3.7%
Freie Wähler 2.875 2.5%
Zweitstimme Freie Wähler 1.925 1.7%
Die Partei 0 0.0%
Zweitstimme Die Partei 0 0.0%

Grundlage/Quelle: Der Bundeswahlleiter / Wiesbaden 2016 / Ergebnis der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 umgerechnet auf die 299 Wahlkreise in der für die Bundestagswahl 2017 festgelegten Abgrenzung

Wahlbeteiligung in Bitburg

Bitburg Wähler Verhältnis
Wahlberechtigt 166.313 7.4%
Aktive Wähler 119.298 71.7%
Gültige Erststimmen 116.592 97.7%
Gültige Zweitstimmen 117.267 98.3%

Weitere Hochrechnungen über Mainz und Rheinland-Pfalz:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.