Ein ganzes Land geht wählen, auch Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost bereitet sich auf die Abstimmung vor. Wir haben die Prognosen und Hochrechnungen von München bis Berlin. Parteien der Mitte wie CDU/CSU, SPD, FDP, Die Linke und Bündnis 90 / Die Grünen in Berlin. Sowohl als auch neue und aufstrebende Parteien wie AfD, Die Partei und Freie Wähler. Wann die Wahl des Bundestags tatsächlich stattfinden wird, das entscheidet der Präsident der Bundesrepublik in Absprache mit der Bundesregierung und den Ländern und ihren politischen Vertretern. So denkt Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost in Berlin.. Mit Hochrechnungen, Trends, Zahlen und Prognosen für Ihren Wahlkreis und Ihre Stadt. Die Wahl bestimmt die Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Die findet nach Art. 39 des Grundgesetzes zuverlässig alle 4 Jahre im ganzen Land statt.

Christlich Demokratische Union (CDU), die Bundespartei

Als Partei der Mitte ist die CDU / CSU seit über einem halben Jahrhundert stets aktives Mitglied in den Bundesländern und im Bund.

Die Partei wendet sich mit ihrem Programm an Personen und Wähler aus allen gesellschaftlichen Schichten und Gruppen im Land.

Im Bundestag treten die CDU / CSU schon immer als gemeinsam handelnde Fraktion auf.

wird die Partei für sich gewinnen.

Hier entdecken Sie noch mehr zur CDU / CSU oder finden Sie mehr über die CDU / CSU auf Wikipedia.

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) Fraktion

Politisch ist die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) bundesweit vertreten. Sie ist aber auch in allen Landtagen seit jeher als verlässlicher Regierungpartner für Finanzpolitik, Innenpolitik, Haushaltspolitik und Bildungspolitik. Familien sollen gezielter gefördert werden in ihren ganz individuellen Entwürfen. Zentrales Ziel ist die Bildungsgerechtigkeit als Aufstiegschance für Jugendliche und Kinder bildungsfernerer Schichten. Ständig gibt es neue Wahlprognosen in Zeitungen und in den täglichen Nachrichten. Wie entscheiden sich die Menschen in Berlin? Kaum zu glauben, von 226.240 Wahlberechtigten wählen 18.0% mit ihrer Erststimme die SPD. Als Partei hat die SPD eine ähnlich hohe Mitgliederzahl wie die CDU, 2017 gewann die SPD viele neue Mitglieder, aufgrund des Antritts von Kanzlerkandidat Martin Schulz. Ihr Mitgliederzahlen sind konstant höher als in allen anderen Parteien. Politisch wieder gegründet in der deutschen Nachkriegszeit 1945, die Mitglieder gehören also der absolut ältesten demokratischen Partei in Deutschland an. Weitere Informationen zur SPD und zum aktuellen Wahlprogramm der SPD.

FDP (Die Liberalen): Grundsatz und Wahlprogramm

Vor nicht so langer Zeit war die Partei bei den meisten Wahlberechtigten schon fast abgeschrieben. Die FDP, auch Freie Demokraten bzw. Die Liberalen, stehen als Liberale rechts der Mitte, sie setzen allein auf den einzelnen mündigen Bürger und dessen Verantwortung . Dabei gibt es viele Wahlprognosen. Was wählt man in Berlin? wird die Partei für sich in Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost (Berlin) gewinnen. Lesen Sie hier mehr zur FDP oder finden Sie mehr über die FDP auf Wikipedia.

Die Linke: Grundsatz und Wahlprogramm

Durch Zusammenlegung von SPD Abspaltung WASG und der Linkspartei. PDS entstand am 16.06.2007 Die Linke. Es gibt viele Wahlprognosen in Zeitungen und Nachrichten. Vorhergesagt überzeugt die Die Linke auf 28.441 Wähler, umgerechnet sind das 17.2% der Wähler hier, die ihre Erststimme für die Die Linke abgegeben werden und 25.1% der Zweitstimmen. Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Die Linke und zum aktuellen Wahlprogramm der Die Linke oder finden Sie mehr über die Die Linke auf Wikipedia.

Die Grünen Fraktion

Bündnis 90/Die Grünen stehen für nachhaltige Politik mit modernen Inhalten, stellen sogar Ministerpräsidenten. Sie stehen für ein gerechtes, ökologisches und weltoffenes Land. Von Datenschutz bis zu grüner nachhaltiger Wirtschaft und Integration. Ein großer inhaltlicher Schwerpunkt ihrer Politik ist die Umweltpolitik. Ein großes Projekt ist der damalige Atomausstieg. Bündnis 90 / Die Grünen setzen auf grünes Wirtschaften, Umweltschutzund ein starkes, solidarisches Europa. Ebenso, wie Gleichberechtigung und die gezielte Integration von Flüchtlingen. Dabei gibt es regelmäßig viele Wahlprognosen in Zeitungen. Wie steht es um die Die Grünen? Zur Zeit erreicht die Die Grünen in Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost aktuell mit 66.056 Stimmen 39.9% und 20.8% der Zweitstimmen im Wahlkreis von insgesamt 226.240 Wählern. Lesen Sie hier mehr zur Die Grünen.

Alternative für Deutschland (AfD): Grundsatz und Wahlprogramm

Als Reaktion auf den damaligen Euro-Rettungsschirm wurde die Partei AfD, oder Alternative für Deutschland, wurde gegründet. Wer liegt vorn in der Gunst der Wahlberechtigten hier im Landkreis? Wie ticken die Wähler hier? Prognostiziert gewinnt die AfD in Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost aktuell mit 3.325 Stimmen 2.0%. Gleichzeitig 2.8% der Zweitstimmen mit 4.623 Wählern. Kaum ein Jahr später zog sie mit ihren politischen Vertretern in gleich elf Landesparlamente ein. Weiterführende Informationen zur AfD.

SPD, CDU / CSU, Die Linke, Die Grünen, FDP und die AfD: Politikfelder für die Bundestagswahl

Diese Themen entscheiden den Bundestagswahlkampf:

  1. Haushaltspolitik
  2. Wirtschaftspolitik
  3. Kulturpolitik
  4. Agrarpolitik
  5. Finanzpolitik
  6. Rechtspolitik

Umfragen und Hochrechnung für Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost

Die Hochrechnung für Wahlkreis 83. Hier finden Sie die Wahlprognose für Berlins bedeutenste Stadt Berlin.

ParteienWählerProzent
SPD29.79918.0%
Zweitstimme SPD39.78424.0%
CDU/CSU22.72313.7%
Zweitstimme CDU/CSU25.47415.4%
Die Grünen66.05639.9%
Zweitstimme Die Grünen34.42020.8%
FDP1.6471.0%
Zweitstimme FDP3.5792.2%
Die Linke28.44117.2%
Zweitstimme Die Linke41.63925.1%
AfD3.3252.0%
Zweitstimme AfD4.6232.8%
Freie Wähler5150.3%
Zweitstimme Freie Wähler4770.3%
Die Partei2.6661.6%
Zweitstimme Die Partei3.1421.9%

Grundlage/Quelle: Der Bundeswahlleiter / Wiesbaden 2016 / Ergebnis der Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 umgerechnet auf die 299 Wahlkreise in der für die Bundestagswahl 2017 festgelegten Abgrenzung

So wählt Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost

Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg OstWählerVerhältnis
Wahlberechtigt226.24010.0%
Aktive Wähler168.04874.3%
Gültige Erststimmen165.73198.6%
Gültige Zweitstimmen165.69098.6%

Mehr Hochrechnungen über Berlin und Berlin:

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.